News: Mehr Welten und das Physico-Kunstwerk

Mehr Welten und das Physico-Kunstwerk

Mehr Welten und das Physico Kunstwerk

Auch mehr Welten haben manchmal Rücken. Also geht’s zur Physiotherapeutin. Und die hat mit ihrer Praxis »Physico« im Kölner Süden am vergangenen Wochenende ihr 15-Jähriges gefeiert.

Zu diesem Anlass haben wir nicht nur angestoßen, sondern auch an einem gemeinsamen Kunstwerk gearbeitet: Jeder Gast war angehalten, wenigstens einen Quadranten eines Bildes zu gestalten.

»Ich kann doch gar nicht malen!«

lautete wie üblich bei solchen Aktionen erst einmal die Standard-Antwort. Als wäre das ein Kriterium! Vielmehr ging es doch darum, gemeinsam an etwas zu arbeiten, von dem keiner vorher wusste, was hinterher dabei herauskommen würde.

Schnell zeigte sich, wie kreativ besonders diejenigen sind, die ja gar nicht malen können. Immerhin, so stellten wir fest, haben wir alle eine gewisse Grundbildung: Die Sonne zum Beispiel, die über einem »Elefanten von hinten« scheint, gehört selbstredend in die obere linke Ecke – das wollten schon unsere Grundschullehrerinnen so… Erheblich abstrakter wurde es dann vor allem, als dieses Happening auch noch von Peter Sarach – dem Sänger der Kölner Cowboys on Dope – musikalisch begleitet wurde.

Wer also auch mal Rücken hat, kann sich bei Physico nicht nur die passende Therapie abholen, sondern nun also auch unser 15-Jahre-Kunstwerk zu bestaunen. Und wer weiß, wie beeindruckend das erst bei Tageslicht aussieht…

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.